Wer wir sind

Das Wichtigste zuerst: Wir lieben Tennis und Padel – deshalb sind wir hier.

Im Jahr 2020 machten wir uns daran, Pallacorda zum Leben zu erwecken, mit dem Ziel, der Tennisbekleidungslandschaft neue Energie zu verleihen. Da wir selbst Spieler und Fans sind, möchten wir eine Marke schaffen, die Tennis- und Padelspieler stolz macht, den Sport auf und neben dem Platz zu repräsentieren.

Um dies zu erreichen, bringen wir durch unsere Designs und die Art und Weise, wie wir die Dinge angehen wollen, eine Streetwear-Attitüde in den Sport – ein wenig anders als die traditionellen Normen … weniger Erdbeeren und Sahne, mehr abgenutzte Courts und Basslines.

Unser Ziel ist es, Produkte für jeden Tennis- und Padelspieler zu entwickeln, vom Anfänger bis zum Leistungsniveau. Den höfischen Lebensstil neu definieren, um ihn an die moderne Zeit anzupassen.

Pallacorda, was bedeutet das?!

Ohne sich umzudrehen Dies hat sich zu einer langweiligen Geschichtsstunde entwickelt. Unser Name und unser charakteristisches Sanduhr-Logo umfassen die Reise, die das Spiel von seinen Anfängen vor langer Zeit bis zu dem Spiel zurückgelegt hat, das wir heute alle kennen und lieben.

Damals nannten es die Briten Real Tennis, die Amerikaner Court Tennis und in Italien war es als Pallacorda bekannt. Das hört sich ja doch an, nicht wahr?

Und die Sanduhr?

Im Jahr 1874 hatte Pallacorda mit der Umstellung auf Rasentennis (das heutige Tennis) begonnen – die Regeln waren anders und der Platz war anders – ja, Sie haben es erraten, in der Form einer Sanduhr.

Das sind also wir; Ein Name, der von der langen Geschichte von Real Tennis inspiriert ist, mit einer Ikone, die von der Modernisierung des Sports inspiriert ist.